Chor der Linz AG

Chorleiter
gallery/chorleiter klein

Konsulent

Hermann WOHLSCHLAGER

Die musikalische Laufbahn von Kons. Hermann Wohlschlager begann schon im zarten Alter von 7 Jahren mit dem Erlernen des Violinspiels am Brucknerkonservatorium Linz. Mit großer Begeisterung wirkte er von 1955 bis 1959 bei den Florianer Sängerknaben mit und erlernte dort als 2. Pflichtinstrument das Klavier.

 
Schon mit 17 Jahren übernahm er seinen ersten Chor, den Kirchenchor der Baptistenkirche in Linz, dem er 25 Jahre lang die Treue hielt.  Zuerst als Sänger und Chorleiter-Stellvertreter, wirkte er ab 1979 noch 2 Jahre als Chorleiter beim „Männerchor Voest“.

 
Im Jahre 1981 gründete er das Männersextett „Lyra Linz“, dem er als musikalischer Leiter vorstand. Dieses Sextett befasste sich vorwiegend mit Schubertliedern, veranstaltete jedes Jahr eine Schubertiade und war über 18 Jahre lang zusammen.

  
Als besondere Würdigung seiner Leistungen wurde Hermann Wohlschlager 1993 durch das Land Oberösterreich zum „Konsulent für Musikpflege“ ernannt.
Von 1998 bis 2011 leitete er den gemischten Chor „Freiheit St. Valentin“ und parallel dazu von 2003 bis 2007 den „voestalpine Chor“.


In den Jahren 2001 bis 2010 engagierte er sich als Landeschorleiter der LOGOÖ, war Referent und später Leiter der Sängerseminare im Schloß Weinberg. 
Im Herbst 2011 übernahm er die Leitung des Chores der LINZ AG und wir schätzen uns glücklich, mit ihm arbeiten zu dürfen. 


Der Vollständigkeit halber sei noch angeführt, dass Hermann Wohlschlager seit 1966 verheiratet ist und mit seiner Frau Ilse 5 Kinder großgezogen hat.